Herzlich Willkommen beim Auefolk e.V.

Das Auefolk

Der Name "Auefolk" meint " Die Schar der Aue. Die Beheimatung des Vereins im Quell bereich der großen Aue und der Ursprung des Wortes "Folk" der breites im Alt schwedischen belegt ist und den gleichen Ursprung wie das deutsche Wort "Volk", aus einem gemein-germanischen Wort mit der Bedeutung "Menge, Haufen, (Krieger-)Schar" ergeben den Vereinsnamen. Dieser soll neben der Bedeutung aufgrund der Schreibweise anregen, sich mit dem geschichtlichen Hintergrund zu beschäftigen. Die Farben Grün, Rot und Blau Grün steht für die Wiesen an der Aue, Blau für die große Aue und das rot für das Feuer; das für den Verein eine große Rolle spielt.
 

20 Jahre „Ein Weihnachts-traum“

Im Jubiläumsjahr 2019 findet das Highlightkonzert der Jubiläumsturnee in der Bartholomäuskirche in Rödinghausen statt! Uwe Müller geht mit dem Ensemble des Weihnachtstraumes „back to the Roots“ und spielt DAS Jubiläumskonzert in einer Kirche! Lassen sie sich in weihnachtsstimmung versetzen!!
 

Aktivitäten

Das Auefolk ist bemüht, Geschichte erfahrbar, erlebbar zu machen und die Lust zu wecken, sich mit Geschichte zu befassen und die Gemeinschaft zu fördern. Dies kann spielerisch, phantastisch oder auch authentisch passieren und in Form von Sport (z.B. Reiten, Stock- und Schwertkampf, Feuerjonglage) Märkten (z.B. das Kinder-Ritterfest) Konzerte ( z.B. Shilan Anderson in der Bartholomäuskirche mit der Harfe, oder Ein Weihnachtstraum in der Bartholomäuskirche) oder Beteiligungen an Veranstaltungen (Kreis Geschichtsfeste, Weihnachtsmärkte)